Rehabilitation, Hundetherapie, Verhaltensberatung

PLAY BOW e.V.    Hilfe bei auffälligem Hundeverhalten mit positiver Psychologie für Mensch & Hund

Play Bow e.V. Thüringen ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Gotha. Unsere Arbeit finanzieren wir durch Spenden. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Spendenkonto Play Bow e.V. Thüringen
Kreissparkasse Gotha
IBAN: DE41 8205 2020 0300 0956 43
BIC: HELADEF1GTH


Initiative gewaltfreies Hundetraining

Hundetrainer und Hundepsychologe Emanuel Beer als kynologische Fachperson und der gemeinnützige Verein Play Bow e.V. aus Gotha unterstützen die Initiative für gewaltfreies Hundetraining und haben sich dem Positionspapier und dem Verhaltenskodex verpflichtet. Sie beteiligen sich zudem an der Aktion „Tausche TV-Hundetrainer-Ticket gegen Training“.

MEHR INFOS ZUM GEWALTFREIEN HUNDETRAINING

Unser Hundepsychologe und Verhaltenstrainer


Hundetrainer Emanuel R. Beer aus Gotha (Thüringen) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Hundeverhalten, Hundeerziehung und der vielschichtigen Mensch-Hund-Beziehung. An der Akademie für Tiernaturheilkunde (Dürnten, Schweiz) schloss er das Studium zum Hundeverhaltensberater erfolgreich ab und ist zudem durch die  Tierärztekammer Schleswig-Holstein als qualifizierter Hundeerzieher und Hundeverhaltensberater zertifiziert.

In Theorie und Praxis liegt der Studienfokus auf der korrekten Analyse hundlichen Verhaltens und der Fähigkeit, auf wissenschaftlicher Basis geeignete Therapien zur Verbesserung problematischen Verhaltens zu entwickeln.

Hundetrainer aus Gotha

Von der „Initiative für gewaltfreies Hundetraining“ wurde Emanuel Beer als kynologische Fachperson in die Liste der Unterstützer aufgenommen. Er verpflichtete sich als Hundetrainer und Hundepsychologe den Grundsätzen des „Progressive Reinforcement Trainings“ von Emily Larlham (USA).

Zudem arbeitet Emanuel Beer nach den Prinzipien des „Behavior Adjustment Trainings“ (BAT) von Grisha Stewart und den Ideen zum Clickertraining von Karen Pryor und Emma Parsons. Bei der Arbeit an problematischem Hundeverhalten folgt er dem sogenannten LIEBI-Modell des Verhaltensbiologen Dr. James O’Heare.

Emanuel Beer ist Mitglied im Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e.V.

Mehr Infos:
HUNDEPSYCHOLOGE EMANUEL BEER

[emanuelbeer.dog]